Treppenlifte als Alltagserleichterung

Bestimmt haben die meisten Menschen schonmal in den diversen TV-Programm Zeitschriften eine der vielen Anzeigen für Treppenlifte gesehen. Aber wie funktioniert ein Treppenlift eigentlich und was sind die Vor- und Nachteile einer Anschaffung? Hier erfahren Sie von der unabhängigen Info-Plattform www.Treppenlifte-Treppenlift.de mehr.

Ein Treppenlift ist eine Vorrichtung mit der Leute an einer Treppe nach unten oder oben transportiert werden können. Der übliche Lift besteht aus einen fest installierten und meistens hochklappbaren Sitz, der mit einem Zahnradantrieb an einem robusten Gestänge hängt. Er ist gepolstert und hat normalerweise Arm- und Rückenlehnen, einen Sicherheitsgurt und Fußbrett sowie Fußstutzen. Treppenlifte sind meistens in mehrstöckigen Wohngebäuden, wenn Hausbewohner im oberen Stockwerk eine Gehbehinderung haben.

Nachteile eines Treppenlift
Treppenlifte erleichtern behinderten oder älteren Menschen das Leben. Sie schaffen mehr Mobilität und sind so behilflich, die Unabhängigkeit und Selbständigkeit von Personen wiederherzustellen. Im Alter fällt das Treppensteigen schwer und es wird schnell eine Stufe übersehen, was zu einem Sturz führen kann. Ein Treppenlift ist behilflich solche Gefahrensituationen zu verhindern.  Ein Umzug ist nicht nötig, aus diesem Grund bleiben einen die hohen Kosten sowie der Stress erspart. Auf diese Weise stellt ein Treppenlift eine sinnvolle und kostengünstige Lösung dar. Treppenlifte sind oft innerhalb von ein paar Stunden sicher installiert. Sie sind in der Bedienbarkeit einfach und können auch vom Laien bedient werden.

Nachteile eines Treppenlifts
Die Anschaffungskosten sind unterschiedlich und können je nach Einzelfall sowie Modell hoch werden. Für Leute die sich den Aufbau nicht leisten können, gibt es alternative Angebote, wie zum Beispiel der Kauf gewarteter und gebrauchter Lifte oder Mietangebote. Der Lifteinbau braucht Platz und verschmälert die Treppen. Es ist dabei zu beachten, dass beispielsweise Vorschriften den Brandschutz betreffend eingehalten werden. Wenn im Haus mehrere Parteien wohnen, sollte man mit den Hausbewohnern absprechen, ob ein Treppenlift installiert werden darf. Auch kann ein Treppenlift nur sehr selten auch einen reibungslosen Übergang zum Beispiel aus der Garage ins Haus darstellen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.