Knochen stark und belastbar machen

Regelmäßig Calcium plus Vitamin D erhalten gesunde Knochen
Jeder von uns ist auf starke und belastbare Knochen angewiesen, um den Herausforderungen des täglichen Lebens begegnen zu können. Allerdings bekommt keiner gesunde Knochen geschenkt. Für die Knochengesundheit muss etwas getan werden. Das wichtigste sind regelmäßige Bewegung und eine an Mikronährstoffen reiche Ernährung. Denn heutzutage hat etwa jede 5. Frau ab 50 Jahren die Chance, in ihrem Leben einen Knochenbruch zu erleiden, der auf Knochenschwund (Osteoporose) zurückzuführen ist. Bei Männern ist das Risiko zwar geringer, aber auch deutlich vorhanden. In Deutschland sind etwa 8-10 Millionen Menschen von der Osteoporose betroffen. Man kann bei diesen Ausmaßen mit gutem Recht von einer Volksseuche sprechen, die jährlich mehrere Hunderttausend Wirbel– und Oberschenkelbrüche verursacht. Was sind die Ursachen? Was kann man dagegen tun?
Die Hauptursache für die Osteoporose ist der schleichende Abbau von Knochenmasse, der als ein Ungleichgewicht aus Knochen abbauenden und Knochen aufbauenden Prozessen zu verstehen ist. Schreitet dieser Prozess fort, so kann es zu schmerzenden Knochen bis hin zu den gefürchteten Brüchen der Wirbelkörper kommen. Das muss nicht sein, wenn rechtzeitig vorgebeugt wird. Durch ausreichend Bewegung und Calcium reiche Ernährung kann der Osteoporose vorgebeugt werden. Ganz wichtig jedoch ist es in einem Alter ab etwa Mitte 40, die Calcium-Aufnahme in den Knochen aktiv zu unterstützen und zu optimieren. Dies kann mit Vitamin D3 erfolgen, das normalerweise aus Vorstufen unter Sonneneinstrahlung in der Haut gebildet wird. Allerdings, so die erschreckende Bilanz einschlägiger Untersuchung, haben die wenigsten Deutschen ausreichend Vitamin D3 im Blut, um eine optimale Versorgung mit Calcium sicherzustellen. Das kann die Entwicklung einer Osteoporose beschleunigen. Deshalb ist es wichtig, beide Mikronährstoffe regelmäßig aktiv zuzuführen. Das ist mit OsteoVitum® möglich. OsteoVitum® vereinigt in einer Tablette Calcium für starke Knochen und Vitamin D3 zur Förderung der Aufnahme von Calcium in die Knochen. Tabletten mit Calcium plus Vitamin D3 wie OsteoVitum® sollen gemäß des Dachverbandes Osteologie (DVO) zur Vorbeugung von Osteoporose von Frauen und Männern ab dem mittleren Lebensalter eingenommen werden. Pro Tablette sind 5µg (200IU) Vitamin D3 und 600mg Calcium enthalten. Im Allgemeinen wird die Einnahme von morgens und abends je einer Tablette empfohlen. Durch die praktische Teilungsrille in der Tablette kann jeder die Einnahme seinen individuellen Bedürfnissen anpassen. OsteoVitum® ist eine ergänzend bilanzierte Diät zur diätetischen Behandlung von Osteoporose. Es kann den Mangel an Vitamin D und Calcium ausgleichen. Jede Apotheke kann OsteoVitum® (PZN 0765820) über den Pharmazeutischen Großhandel (Phoenix, alle Vertriebszentren) beziehen. Sollte ein Bezug über den Großhandel mal nicht möglich sein, kann OsteoVitum® auch direkt bei der Firma unter 0611 58939458 begin_of_the_skype_highlighting              0611 58939458      end_of_the_skype_highlighting versandkostenfrei bezogen werden. Günstige Packungen für 3 Monate (PZN 5858041) und 6 Monate (PZN5858035) von OsteoVitum® sind im Handel. Weitere Informationen sind unter www.navitum-pharma.com oder 0611-58939458 verfügbar. Interessierte können Navitum auch auf blog.navitum.de/ besuchen. Dort sind weitere interessante Hintergrundinformationen zu Gesundheitsthemen abgelegt.

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.