Inkontinenz bei Männern – Was kann man tun?

Inkontinenz für Männer kann im Alter genauso wie für Frauen ein Thema werden. Besonders die vergrößerte Prostata oder eine Prostataoperation, aber auch Diabetes, Schlaganfall, Parkinson und ein Bandscheibenvorfall können als Auslöser für die Inkontinenz gelten.

Glücklich im Alter können Sie mit Inkontinenz trotzdem werden, denn eine gezielte Behandlung kann Inkontinenz reduzieren und beheben.

Hilfe bei Inkontinenz bei Männern

Lassen Sie die Ursachen für eine Inkontinenz von einem Arzt abklären, bevor Sie zur Selbsthilfe greifen. Ist als Ursache für die Inkontinenz eine Schwäche der Beckenbodenmuskeln, vielleicht durch Übergewicht bekannt, dann hilft eine Ernährungsumstellung, um das Übergewicht zu senken. Unter Anleitung eines Therapeuten werden die Beckenbodenmuskeln aktiviert und trainiert. Bis die Inkontinenz behoben ist, helfen Inkontinenzhosen, peinliche Situationen zu vermeiden.

Inkontinenz durch Blasenentleerungsstörungen sind gut mit pflanzlichen Medikamenten zu behandeln. Inkontinenz kann durch Extrakte aus Kürbiskernen, Brennnesselwurzeln und Sabalfrüchten beeinflusst werden. Alpha-Rezeptorenblocker lockern den Blasenverschluss, sodass der gesamte Urin entleert werden kann und ein Nachtröpfeln, das auch schon bei jungen Männern auftritt, vermieden wird. Alpha-Rezeptoren sind verschreibungspflichtig.

Harninkontinenz nach einer Entfernung der Prostata zählt zur Belastungsinkontinenz. Der Harnabgang erfolgt unwillkürlich, beim Niesen, Lachen oder Husten. Das Training des Beckenbodens lindert solche Beschwerden. Bei Dranginkontinenz können Sie nach und nach die Zeit zwischen den Toilettengängen steigern. So lernen Sie, mit dem Druck auf der Blase umzugehen. Inkontinenzhosen für Männer geben zusätzliche Sicherheit. Sie sind für leichte, mittlere und starke Blasenschwäche erhältlich.

Liegen keine krankhaften Veränderungen der Blase, der Harnleiter oder der Prostata vor, dann kann ein Kondom- Urinal bei einer Männer Blasenschwäche Abhilfe schaffen. Im Handel sind Urinal Kondome in unterschiedlichen Maßen für jede Penisgröße erhältlich. Das Kondom Urinal wird ähnlich wie ein Kondom über den Penis gestreift. Es besitzt ein Reservoir, um den Urin aufzufangen.

Rund 90 Prozent von Inkontinenz bei Männern kann heute mit eigenen Aktivitäten oder Medikamenten gemindert behoben werden. Werden Sie glücklich im Alter, denn eine schwache Blase muss auch mit 50 Plus kein unabwendbares Schicksal sein.

Bild Copyright: Image by StockUnlimited

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.