Die Finanzen für das Rentenalter sichern

viva50-finanzenWer sich dem Rentenalter nähert und im besten Fall auch schon einen soliden Kapitalstock aufgebaut hat, möchte seine Finanzen natürlich für das Rentenalter sicher wissen. In den letzten Jahrzehnten, seit dem Bestehen der Bundesrepublik, haben wir uns daran gewöhnt in einem größtenteils planbaren und sicheren Umfeld zu leben.

Doch die Schulden- und Finanzkrisen der letzten Jahre wie auch die Brexit Erfahrungen verdeutlichen uns, dass entscheidende Umwälzungen relativ schnell und überraschend über uns kommen können.

Das Problembewusstsein schärfen

Auch wenn es in den Breitenmedien wenig Raum in der Berichterstattung für diese Themen gibt, sollte man sich der Tatsache bewusst sein, dass es aktuell in der Weltwirtschaft erhebliche Risikofaktoren gibt, die im schlimmsten Fall auch die eigenen Finanzen massiv beeinflussen können. Es gilt hier die goldene Regel, dass wer sich nicht um sein Geld kümmert auch keines haben wird bzw. das was er hat verlieren wird. Wer ein Kapital angespart und vielleicht auch angelegt hat und sich in seiner Gesamtsituation in Sicherheit wähnt, könnte böse Überraschungen erleben.

Denn in einer Krisensituation ist das Geld schnell weg oder nichts mehr wert und auch die sicher geglaubte Anstellung könnte sehr schnell einer Rezession zum Opfer fallen.

Möglichkeiten zur finanziellen Absicherung

Um im Alter abgesichert zu sein sollten Sie verschiedene Maßnahmen zur Vorsorge treffen, um wirkliche finanzielle Sicherheit zu erreichen und um mit der entsprechenden finanziellen Basis glücklich zu sein im Alter. Das beste Mittel dazu ist die Investition in Sachwerte. Denn diese sind nach einer Krise etwas wert oder eignen sich sogar während einer Krise als Tauschmittel, während Geld in einer Krise einfach nur entwertet wird und im Zweifel Weg ist.

Investieren Sie also in Aktien und in Immobilien, die sie vermieten. Vermeiden Sie Investitionen in Fonds, denn die sind im Zweifels- und Krisenfall schlicht pleite. Halten Sie sich auch diesbezüglich von sonstigen Derivaten fern. Legen Sie sich einen Notvorrat an Edelmetallen wie Gold, Silber, Platin oder Palladium an. Edelmetalle haben immer einen Tauschwert auch in der tiefsten Krise.

Bild Copyright: Image by StockUnlimited

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.