Kein Tabu mehr: Die Preise im Bereich der Generika

screen-blick-alterAb einem bestimmten Alter rücken einige Medikamente in den Vordergrund. Je älter Sie werden, desto mehr medizinische Hilfe werden Sie in den meisten Fällen benötigen. Dies gilt auch für die Medikation. Waren es in jungen Jahren kaum oder gar keine Tabletten, so hat die Anzahl dieser im Alter meistens deutlich zugenommen. Waren einige Medikamente, wie bestimmte Neuroleptika oder auch Viagra bis vor kurzem noch extrem teuer, sind sie heute bereits bezahlbar, da es nun Generika gibt.

Was sind Generika?

Auf jeden Fall kein Tabuthema mehr, spätestens seit das Potenzmittel Viagra auf den Markt kam. Wenn das Patent an einem Medikament nach einigen Jahren ausläuft, so haben andere Hersteller die Möglichkeit, selbigen Wirkstoff unter eigenem Namen zu vertreiben. Da hier keine Forschungsarbeiten mehr geleistet werden müssen, können entsprechende Generika wesentlich günstiger verkauft werden, als dies bei dem Original möglich gewesen wäre.

Forschungsgelder benötigen in der Regel mehrerer Millionen Euro, die nur durch den Verkauf des Medikamentes wieder erarbeitet werden können. Menschen und Maschinen wollen schließlich bezahlt werden und Forschung ist in der Regel nicht günstig.

Viagra gibt es nun billiger

Wie im Artikel des Blick beschrieben, können sich Patienten nun auch das Potenzmittel Viagra leisten. Der Patentschutz für dieses Medikament ist am 22. Juni 2013 in Deutschland abgelaufen. Natürlich muss das Medikament von einem Arzt verschrieben werden, kann aber als Generikum günstig in der Apotheke gekauft werden. Meistens unterscheidet sich das Original vom Generikum anhand Träger- oder Hilfsstoffe und besitzt sonst einen identischen Inhalt. Auch andere Pharmafirmen möchten nun das begehrte Medikament verkaufen und damit Geld verdienen. Sogar der Hersteller selbst, in diesem Falle die Firma Fitzer, hat nun ein eigenes Generikum heraus gebracht in der Hoffnung, dass Viagra weiterhin beim ursprünglichen Hersteller gekauft wird.
Bisher kostete eine Tablette Viagra rund 13 Euro, dies wird sich senken auf etwas über 2 Euro. Auf diese Weise wird der eigene Sex bezahlbar und kann öfter genossen werden.

Bild: Screenshot www.blick.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.