Weniger Tempo – mehr Genuss

zufriedenheit-im-alterWer schon ein halbes Jahrhundert auf der Welt ist, befindet sich in einer spannenden, aber auch anstrengenden Phase seiner Existenz. Das Leben ab 50 kennzeichnet zum einen große Belastung im Berufsleben, denn in der Regel ist in diesem Alter die höchste Karriere- und Einkommensstufe erreicht. Auf der anderen Seite fühlt jeder Mensch das Nachlassen der Leistungsfähigkeit, die ersten, altersbedingten Gesundheitsprobleme treten möglicherweise auf.

Die eigenen Kinder haben Mutter und Vater zu Großeltern gemacht, die staatliche und private Altersvorsorge geben regelmäßig Rückmeldungen über die finanzielle Ausstattung nach dem Eintritt in den Ruhestand. All diese Entwicklungen zeigen: Der Mensch ist auf dem Weg zur abschließenden Kurve seines Lebens, hinter der nur noch die Zielgerade auf das entspannte Auslaufen einer hoffentlich zufriedenstellenden Existenz wartet.

Erfüllte Freizeit in der Drei-Generationen-Familie

Wem es gelingt, den beruflichen Stress als positiv zu empfinden, wer den Umgang mit den Enkeln als bereichernd und nicht als belastend wahrnimmt, befindet sich jenseits der 50 vielleicht in der glücklichsten Phase des Lebens. Voraussetzung dafür ist vor allem, das rechte Maß im Verhältnis von Beruf- und Privatleben zu finden. Vielleicht auf den letzten noch machbaren Karriereschritt zu verzichten, weil er weder für das eigene Ego noch finanziell nötig ist.

Continue reading

Das “Kreuz” mit den Gelenken

viva50-gelenkeDas Stehen, das Gehen, eine aufrechte Haltung, das Greifen und vieles mehr, all dies wäre ohne unsere Knorpel, Knochen, Muskeln und Gelenke nicht möglich. Zusammen wird der Stütz- und Bewegungsapparat unseres Körpers gebildet, der vielfältige Aufgaben meistern muss, um uns ein mobiles Leben zu ermöglichen.

Ein wirkungsvoller Puffer

Die Gelenke bilden die beweglichen Verbindungen zwischen 2 Knochen. Eine glatte Knorpelschicht schützt die beiden Gelenkflächen, dass sie bei den Bewegungen nicht aneinander reiben.

Die Knorpelschicht ist mit dem Gelenkknochen verbunden. Dank ihrer wasserspeichernden Eigenschaften wirkt sie wie ein elastischer Puffer, der den Druck abfängt und ihn gleichmäßig auf die Gelenkknochen verteilt.

Continue reading

Erfüllt und glücklich leben ab dem 50. Lebensjahr

viva50-hobbysIn vielerlei Hinsicht wird das Alter von unserer Gesellschaft nicht unbedingt besonders positiv oder erwartungsvoll betrachtet.

Viele Ratgeber zum Thema “älter werden” konzentrieren sich darauf, eine Illusion des “jung geblieben Seins” aufrecht zu erhalten – und erwecken den Eindruck, dass unser Alter uns niemals einholen wird.

Dabei ist die zweite Lebenshälfte jedoch mindestens ebenso lebenswert wie alle Phasen und Altersgruppen, die wir in unserem Leben durchlaufen.

Mehr Aktivität und Interaktion mit neuen Hobbys

Erfüllt und glücklich leben ab dem 50. Lebensjahr – nichts scheint leichter als das. Es ist eine Zeit, in der es uns leichter fallen kann, aktiv Glück und Erfüllung zu suchen, zu finden und zu leben. In der zweiten Lebenshälfte sind Hobbys besonders wertvoll. Wer sich aktiv neue Interessen und Aktivitäten sucht, in denen man aufgeht, wird oft mit neuer Energie und einem Gefühl der Erfüllung belohnt werden.

Meist bringt ein Hobby auch neue Bekanntschaften und Kontakte mit sich, wenn man sich mit Anderen über das jeweilige Interessengebiet austauscht oder das Hobby in einer Gruppe gemeinsam ausübt. Jetzt ist die Zeit, Dinge zu beginnen, die man eigentlich schon immer einmal machen wollte, die einen eigentlich schon immer interessiert haben.

Continue reading

Ab dem 50ten immer wichtiger: Stoffwechsel

viva50-stoffwechselWährend Sie sich in jungen Jahren wenig Sorgen um den Stoffwechsel und eine ausgewogene Ernährung machen, können die Gedanken ab einem bestimmten Alter als Prävention für Ihre Gesundheit dienen.

Oftmals ist ein körperliches und seelisches Unwohlsein die Folge einer falschen Ernährung oder der Aufnahme von Lebensmitteln, die auf einmal für eine Unverträglichkeit sorgen und zu Problemen in der Verdauung führen.

Der Körper stoffwechselt mit zunehmendem Alter anders

Um eine plötzlich auftretende Nahrungsmittelunverträglichkeit als solche zu erkennen, müssen Sie sich mit der Ernährung und der Verstoffwechselung Ihrer Nahrung intensiv befassen. Ihr Leben lang haben Sie beispielsweise problemlos Milchprodukte vertragen und nun merken Sie, dass Laktose bei Ihnen zu Problemen in der Verdauung führt? Dann sollten Sie diesbezüglich einen Test beim Arzt durchführen und sich zu einer Umstellung Ihrer Ernährung beraten lassen.

Continue reading

In der Rangliste der Wünsche ganz vorne: Geistige Fitness behalten

viva50-GehirnIm Laufe der Zeit ist die Lebenserwartung der Menschen stetig angestiegen. Ein langes Leben ist für die meisten Menschen nur dann lebenswert, wenn die geistige Fitness im Alter erhalten bleibt. Mit dem Gehirn verhält es sich ähnlich wie mit dem gesamten anderen Organismus. Es muss trainiert werden, um Hochleistungen erbringen zu können.

Damit das Gehirn auch im Alter fit bleibt

Damit die geistige Fitness erhalten bleibt, können Sie schon frühzeitig mit Gehirntraining beginnen. Lassen Sie es gar nicht erst so weit kommen, dass Sie vergesslich werden. Ruhen Sie sich nicht auf Ihrem aktuellen Leistungsstand aus, sondern versuchen Sie, diesen stetig anzuheben und zu steigern. Gehirnjogging ist nicht nur etwas für Senioren. Sie können schon bedeutend früher damit beginnen. Nutzen Sie die neuesten Erkenntnisse auf diesem Gebiet und beschäftigen Sie sich mit Übungen, die nicht nur die Leistung des Gehirns verbessern, sondern auch Freude bereiten.

Continue reading

Wenn der Pflegende Hilfe braucht…

viva50-rehaAngehörige aus dem Familien-, Freundes- oder auch Bekanntenkreis etc. versorgen und betreuen oftmals einen pflegebedürftigen Menschen. Dies ist in vielen Fällen eine enorme körperliche und auch psychische Belastung. Auch die Gesundheit des Pflegenden sollte berücksichtigt werden.

Zur Unterstützung kann ein professioneller Pflegedienst hinzugezogen werden. Unter bestimmten Bedingungen werden die anfallenden Kosten ganz oder teilweise von der Pflegeversicherung übernommen.

Reha für Pflegende

Es gibt Rehakliniken, die dem Angehörigen gemeinsam mit der pflegebedürftigen Person die Möglichkeit bieten, Rehamaßnahmen durchzuführen und das pflegebedürftige Familienmitglied gut versorgt in der Nähe zu wissen. Dabei kann die betreuende Person je nach Wunsch mit der pflegebedürftigen Person zusammen untergebracht sein.

Continue reading